Technologie, welche die Wiederverwendung von PV-Modulen möglicht macht


Der Gegenstand links im Bild zeigt den Zustand vor der Verarbeitung, und der Gegenstand rechts im Bild zeigt den Zustand nach der Verarbeitung.

Im Jahr 2002 entwickelte Sharp eine Technologie, die die Wiederverwendung von Solarzellen ermöglichte, die jahrelang im Einsatz waren (dies war Teil des Projekts „Forschung und Entwicklung von Verarbeitungstechnologien zum Recycling von Anlagen für die Solarstromerzeugung“ das von NEDO*1 gefördert wurde). Dies ist eine Technologie, welche die Neubildung der Trägerfolie eines Moduls ermöglicht, zu welchem Zweck ein neu entwickelter Kunststoff verwendet wird, während die Solarzellen, das Abdeckglas und andere Bestandteile des Moduls unverändert weiterverwendet werden können.

Es war vorauszusehen, dass infolge der schnellen Ausbreitung von PV-Modulen ein Problem bei ihrer Entsorgung entstehen würde. Wir werden daher unsere Bemühungen für Forschung und Entwicklung auf diesem Gebiet verstärken, während wir gleichzeitig Feldversuche durchführen, um die Technologie zu testen, welche die Praktikabilität der Wiederverwendung von PV-Modulen erleichtert.