Mit Solarstrom gespeiste Lampen weisen Schiffen den Weg


Foto mit freundlicher Genehmigung der japanischen Küstenwache

Die Hochtechnologie von Sharp zur Erzeugung von Solarenergie wird in Leuchttürmen auf unbewohnten Inseln verwendet, wo ein stabiler, wartungsfreier Langzeitbetrieb unter widrigen Bedingungen erforderlich ist. Seitdem unsere erste Anlage im Jahr 1066 im Ogamishima-Leuchtturm in der Präfektur Nagasaki installiert wurde, hat Sharp aktiv zur sicheren Navigation auf den Seewegen beigetragen, indem die Firma für die stabile Stromerzeugung für 1810 Leuchttürmen in ganz Japan sorgte (Stand: April 2006).