Bestreben zur Entwicklung einer nachhaltigen Gesellschaft mit umweltfreundlichen Amtsstellen

Das Gebiet Nishi-Harima in der Präfektur Hyogo hat sich als Gesundheitsmekka positioniert, um die Tätigkeiten der Menschen mit der Natur in Einklang zu bringen. Die Kerneinrichtung ist die Zweigstelle Nishi-Harima der Präfektur Hyogo (Kamigori-cho, Landkreis Ako), ein umweltfreundliches Regierungsgebäude mit einer Anlage zur Erzeugung von Solarstrom. Die PV-Module, die auf dem Dach des Hauptgebäudes und dem der Garage installiert sind, haben eine Kapazität von 506 kW, und der erzeugte Strom wird in den Büros als saubere Energie verwendet.