Die hochmoderne Super-Green-Factory, das Vorbild für den Begriff „Kameyama-Modell“


Das Kameyama-Werk (Kameyama City, Präfektur Mie) ist die Basis für die LCD-Produktion, auf die Sharp besonders stolz ist. Der Begriff „Kameyama-Modell“ entstand in Bezug auf die überlegene Verarbeitung der Produkte, die in diesem Werk hergestellt werden. Die Wände dieses Werks sind mit durchsichtigen PV-Modulen ausgestattet, die wie lebensechte AQUOS-Produkte aussehen sollen, eines der führenden Energiesparprodukte von Sharp.

Dieses PV-System kann 5.210 kW an Strom erzeugen (was dem Jahresverbrauch von ca. 1300 typischen Haushalten entspricht), so dass der Kohlendioxidausstoß auf diese Weise um ca. 3400 Tonnen pro Jahr reduziert wird. Dies entspricht in etwa der Menge von Kohlendioxid, die in einem Jahr von einem Wald mit einer Größe von ca. 960 ha aufgenommen wird, also etwa 30 Mal die Größe des Werks. Im Kameyama-Werk versammelt Sharp alle Umwelttechnologien, die die Firma bisher entwickelt hat, um eine hochmoderne Super-Green-Factory zu bilden.