2010
Sharp unterzeichnet ein Unterstützungsabkommen zum Aufbau einer der weltweit größten Solaranlagen

Sharp - in Zusammenarbeit mit lokalen Unternehmen im In- und Ausland - unterzeichnete ein Abkommen zur Lieferung von Dünnfilmsilikon-Solarkollektoren sowie von solarbezogener Logistik als Beitrag zum Aufbau eines 73-MW-Solarkraftwerks in der Provinz Lop Buri im Königreich Thailand.

Die 500.000 Sonnenkollektoren dieses Solarkraftwerks werden genügend Energie erzeugen, um 70.000 Haushalte*1 mit Strom zu versorgen; es ist geplant, noch 2011 den Betrieb aufzunehmen. Das Solarkraftwerk erstreckt sich über eine Fläche, die 250 Fußballfeldern entspricht; es ist damit eine der weltweit größten Solaranlagen.