2005
Entwicklung von Solarzellen, die Licht durchlassen und als Baumaterial für Fenster verwendet werden können

Richtungweisend bei den neuen Möglichkeiten der Verwendung von PV-Modulen als Baumaterialien wurden vier Arten von lichtdurchlässigen PV-Modulen entwickelt, mit dem Augenmerk auf der architektonischen Gestaltung. PV-Module, die bislang auf den Dächern von Gebäuden installiert worden waren, konnten nun mit Baumaterialien als Glasvorhangwände für Gebäude verwendet werden. Sie wurden unter dem Motto „Förderung von architektonischer Gestaltung und Planung: Solarzellen bieten einen Raum, der freundlich und mit Licht gefüllt ist“.Insbesondere können die kristallinen Glasschichten-Module bis zu 2400 x 4500 mm groß sein, somit die größten in der Welt.